Kontaktieren Sie uns:
Kontaktieren Sie uns: info@cczermatt.ch
AKTUELLE TROPHY Informationen

HORU Trophy

Die 28. Ausgabe der HORU Trophy findet vom 17. bis 20. Januar 2019 statt.


Interview über HORU Trophy 2018: 1815.ch Video


Quelle: rro.ch

Die 27. Austragung der Zermatter Horu Trophy war geprägt vom Schneefall und fand am Samstagabend ein abruptes Ende.

22.01.2018, 09:18

Das ausverkaufte Teilnehmerfeld mit 76 Teams an der 27. Horu Trophy in Zermatt liess sich die Stimmung durch das schwierige Wetter nicht verderben. Von Beginn an waren die äusseren Bedingungen für Spieler und Organisatoren nicht ganz einfach. Am Donnerstag, dem ersten Turniertag, musste der Spielbetrieb abgesagt werden. Am Freitagmorgen konnte die Trophy mit leichtem Sonnenschein endlich starten. Die Organisatoren entschieden sich für eine verkürzte Spielzeit, jedoch für drei Spiele anstatt lediglich zwei.

Nach den drei Freitagsspielen war klar, welche Hälfte des Tableaus um die Horu-Trophy und welche um den Kristall-Cup spielt. Die Horu-Trophy konnte am Samstag ihre beiden Spiele planmässig beenden. Der Kristall-Cup konnte nur noch ein Spiel absolvieren, da am späteren Nachmittag der Schneefall deutlich zunahm. Am Samstag gegen 17 Uhr musste das OK einen Entscheid treffen und das Turnier vorzeitig abbrechen.
So kann sich das Team Glarus Open Air mit Skip Martin Rios als Sieger feiern lassen. Auf den zweiten Rang kam das Team Dolder mit Skip Roli Sieg. Dritter wurde das Team Kandersteg mit Skip Edgar Andres.

Auch beim Kristall-Cup war bis zum Schluss nicht klar, wer den Pokal nach Hause nehmen durfte. Schlussendlich setzte sich mit Leukerbad unter Skip Michel Allet eine Oberwalliser Equipe durch. Zweite wurden Oberwallis Rosso Neri mit Skip Kurt Brechbühl vor dem drittrangierten Team Palace Luzern mit Skip Thomas Ambühl./en


Zurück
SPONSOREN